Montag, 12. Januar 2015

Wann sich die Integration von Geschäftsprozessen lohnt


Integrationsaufgaben stellen sich den Unternehmen in vielen unterschiedlichen Formen. Ein paar Beispiele aus dem Vertrieb:

  • Die Erfassung der eingegangenen Aufträge belastet den Innendienst mit Routinetätigkeiten
  • Erfassungsfehler führen zu Retouren, Reklamationen und aufwändiger Nachbearbeitung
  • Kunden wünschen in der Geschäftskommunikation technische Verfahren wie EDI
  • Auftragsspitzen erfordern Überstunden oder die Beschaffung zusätzlicher, oft teurer Kapazitäten

Die Integrationslösung edbic von TTO erlangt SAP-Zertifikat

Heute ist unsere aktuelle Pressemeldung erschienen:
TTO hat für ihre webbasierte Smart Service Plattform edbic - Business Integration Cluster die Zertifizierung „SAP Certified – Integration with SAP NetWeaver“ durch die SAP SE erhalten.

Mit der Zertifizierung bescheinigt SAP für das Integrationsszenario CA-ALE 4.0 der Softwarelösung von TTO den ordnungsgemäßen Datenaustausch zwischen edbic, SAP-Lösungen und anderen Anwendungen.

edbic erweitert die Möglichkeiten in den Bereichen Managed File Transfer, Community Management sowie EDI-Konvertierung für B2B-Gateways.
Die Smart Service Plattform edbic von TTO ist sein Anfang November 2014 auf dem Markt. Die Softwarelösung bringt nachhaltige Transparenz in komplexe Businessprozesse und erleichtert so deren Steuerbarkeit.

Kompletter Text der Pressemeldung:
http://www.portalderwirtschaft.de/pressemitteilung/227108/edbic-schnittstelle-von-tto-von-sap-zertifiziert.html

Informationen zu edbic: www.edbic.de
TTO-Website: www.tto.de

Dienstag, 1. Juli 2014

Welchen Nutzen bringt die Integration von Geschäftsprozessen


Die Entscheidung, ob im Unternehmen ein Integrationsprojekt angeschoben wird, hängt vom erwarteten Ergebnis ab. So einfach das klingt - fast wie eine Binsenwahrheit - so diffizil ist die Beantwortung im konkreten Fall.

Eine typische Aufgabe für die Integration von unternehmensübergreifenden Geschäftsprozessen ist der Vertriebs- und Auftragsprozess mit Kunden. Die Integration zielt hauptsächlich darauf, Routinearbeiten zu reduzieren; überwiegend dadurch, dass Artikeldaten und Bestellungen nicht mehr manuell erfasst werden müssen. Integrationsprojekte führen zur Steigerung der Produktivität der Geschäftsprozesse um bis zu 50 %.

Freitag, 3. Mai 2013

Durchgängige Logistikprozesse erhöhen die Effizienz in der Supply Chain. Integrierte IT-Lösungen ermöglichen Transparenz

Informationen begleiten den Warenfluss
Führende Logistikunternehmen unterstützen ihre Kunden umfassend bei der weltweiten Beschaffungslogistik. Global agierende Lieferanten und lange Supply Chains stellen jedoch hohe Anforderungen an die Transparenz der Logistikprozesse: Um schnell und wirkungsvoll handeln zu können, sind fehlerlose, vollständige und jederzeit aktuelle Informationen auf allen Stufen der Prozesse unbedingt erforderlich.

Freitag, 15. April 2011

Automotive-Supply: TTO ist "Early-Adopter" bei Auto-gration

Die Automobilindustrie fördert gezielt die Integration von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in die digitale Lieferkette. Auto-gration heißt das von der EU geförderte Programm unter der Leitung von Odette International, das einen einheitlichen Rahmen für die Zusammenarbeit der Partner in der Automotive-Supply-Chain schaffen soll. Dabei wird speziell für die KMU darauf geachtet, dass elektronische Prozesse einfach und kostengünstig eingeführt und genutzt werden können.

Mittwoch, 13. April 2011

Visualisierung der Supply Chain ganz oben in der Planung

Die Visualisierung der Informationen aus den Geschäftsprozessen entlang der Supply Chain steht ganz oben in der Planung führender europäischer Unternehmen. Dies erfuhr Capgemini Consulting bei der Befragung für ihre diesjährige "Supply Chain Agenda 2011". Die Details der Umfrage sind für alle Unternehmen interessant, die in der Supply Chain mit Partnern auf Lieferanten- und Kundenseite zu tun haben. Auch Logistik-Unternehmen müssen sich auf neue Anforderungen ihrer Kunden einstellen.

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Neue Regeln für den elektronischen Rechnungsaustausch

Die Europäische Kommission veröffentlicht es mit großem Nachdruck und nun wird in vielen Unternehmen diskutiert: Der elektronische Rechnungsversand entlastet die Wirtschaft in großem Maße und kann einen Beitrag zur Vereinfachung der Geschäftsprozesse liefern. Außerdem wird die Steuerprüfung vereinfacht. Deshalb wünscht die Europäische Kommission die Einführung der elektronischen Rechnungsstellung auf breiter Front bis 2020.

Kaum jemand wird daran zweifeln, dass die Vorteile dafür sprechen. Jedoch tauchen Fragen zur Umsetzung im Unternehmen auf. Denn ohne Papierdokument und nachdem die elektronische Signatur nicht mehr zwingend vorgeschrieben ist, gibt es neue Fallstricke. Von Rechnungssender und -empfänger muss die Echtheit der Rechnung anderweitig sichergestellt werden. Was bedeutet das nun für die Praxis?

Montag, 10. Mai 2010

TTO-Services optimieren IT-Prozesse

IT-Prozessleistung nach Maß
Zuverlässigkeit und Performance der IT-Prozesse sind Voraussetzungen für exzellente Leistung im ganzen Unternehmen. Die TradeXpress Perfomance Analyse stellt die Leistungsfähigkeit sicher, beseitigt Engpässe und zeigt Verbesserungen auf. Der umfassende TTO Analyse-Service passt die Integrationsplattform an Ihre Anforderungen an, passgenau und zukunftsorientiert.

Freitag, 7. Mai 2010

Von TTO gesponsert erkämpfen Herrenbergs Handballer den Erfolg

Spannend war es und erfolgreich. Im entscheidenden Spiel der Handball-Regionalliga um den Aufstieg in die zweite Liga behielten die Herrenberger Handballer die Nerven und setzten sich durch. Seit über zehn Jahren fördert TTO die Handball-Spielgemeinschaft Herrenberg, Haslach und Kuppingen, die unter dem Kürzel H2Ku die Tradition der Handball-Aktiven in der Region hoch hält.
Wirkungsvolle Überwachung IT-gestützter Prozesse

Konsequente Ausrichtung des gesamten Unternehmens auf die wertschöpfenden Prozesse ist entscheidend für den unternehmerischen Erfolg und die Zukunftssicherheit. Dies erfordert, durchgängige Prozesse über Abteilungen hinweg einzurichten und zu überwachen. Jedoch sind in modernen Unternehmen meist mehrere IT-Anwendungen an einem Prozess beteiligt - beispielsweise im Prozess der Auftragsbearbeitung die Systeme für Auftragsverwaltung, Warenwirtschaft, Produktionsplanung und Lagerwirtschaft.

Donnerstag, 22. April 2010

TTO-Hauptgesellschafter eurodata erhält Zertifikat ISO9001

Mit der Zertifizierung nach ISO9001 ist die eurodata-Gruppe einen weiteren Schritt in Richtung auf Kundenorientierung und qualitativ hochwertige Dienstleistungen gegangen. Seit Anfang dieses Jahres besitzt die Unternehmensgruppe die offizielle Bescheinigung des DIN, dass ihre Qualitätssicherung den Anforderungen der weltweiten Normen entspricht. Sie besitzt damit das Potential, die internationalen Aktivitäten trotz des Wandels und der veränderten Rahmenbedingungen zukunftssicher zu gestalten.

Mittwoch, 17. März 2010

Prozessorientierung im Unternehmen

Die Automobilindustrie hat es vorgemacht. Modelle wie das "Kaizen" haben die permanente Qualitätsverbesserung im Blick und "Just-in-time" organisiert die Lieferung von Teilen an die Produktion genau dann, wenn sie gebraucht werden. Neben Produktentwicklung und effizienten Produktionsanlagen rückt mit den Produktions- und Geschäftsprozessen die Prozessorientierung in das Zentrum der Unternehmensorganisation.